Unter die Haube gebracht - das bayerische Hochzeitsbuch


Unter die Haube gebracht - das bayerische Hochzeitsbuch

Auf Lager

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


von Martina Sepp

Die Freude am Heiraten ist in Bayern ungebrochen. Viele junge Paare besinnen sich heute wieder auf Traditionen, Brauchtum und Rituale, wenn sie „den schönsten Tag des Lebens“ gestalten. Wie man früher in Bayern geheiratet hat, bei Hof, auf dem Land und in der Stadt, wie man „unter die Haube gebracht“ wurde, wie sich die Braut kleidete und was auf den Tisch kam – das alles hat Martina Sepp in ihrem liebevoll gestalteten „Bayerischen Hochzeitsbuch“ zusammengetragen.
Wer hätte gewusst, dass Bräute in früheren Zeiten keineswegs einen Traum in Weiß trugen, sondern den schwarzen Schalk als Festtagsgewand, und auch keinen Brautstrauß, sondern einen Kranz aus Rosmarin oder Myrte zum Schutz vor bösen Geistern? Wer kennt noch die Aufgaben des Hochzeitsladers? Und wer hätte gedacht, dass der bayerische Hennentanz ein althergebrachter Vorläufer der neumodischen Hen Party ist? „Das bayerische Hochzeitsbuch“ ist eine umfassende Darstellung zum Hochzeitsbrauchtum rund um Brautkrone, Hungertanz und Kammerwagen.
Ein Album mit originellen und zum Teil noch nie gezeigten historischen Abbildungen – und natürlich mit vielen Geheimtipps für Brautpaare unserer Zeit.

Diese Kategorie durchsuchen: Hochzeit